Unsere Spezialitäten sind: 


  • Individuelle Beratung und Insider Informationen durch jahrlange Afrika Erfahrung.
  • So nicht anders gewünscht, kleine individuelle Unterkünfte, die von der Ausstattung her der oberen Mittelklasse zuzuordnen sind, sich preislich aber eher an deren unteren Ende befinde.
  • Safari Vorschläge die immer der  Jahreszeit angepasst sind wobei die  einzelnen Touren möglichst antizyklisch angelegt sind. Um die schönsten Flecken dieser Erde zu bereisen, ist es nicht immer möglich „off the beaten tracks“ zu wandeln.  Es hat in der Regel einen Grund, dass gewissen Ziele beliebt und bekannt sind. Das gilt für Afrika genauso wie für jedes andere Reiseziel. Allerdings kann  man die „ausgetretenen Pfade“ zumindest zu anderen als zu den allgemein üblichen Safarizeiten befahren und so auch in der Hauptsaison die größten Touristenansammlungen vermeide.
  • Bei den meisten unserer Touren deutschsprachige Fahrer-Guides ohne zusätzlichen Aufpreis. 

Esther Marahrens

Inhaberin und Geschäftsführerin

Jahrgang 62, ehemals Esther Stein und ursprünglich klassische Sängerin und Schauspielerin (www.estherstein.com).

„Mit 40 habe ich entschieden, wissen zu wollen, was von mir übrigbliebe, wenn Ich nur noch besäße, was ich mit mir tragen kann. Etwas mehr als ein Jahr Planung war nötig, bis ich schließlich zu einem abenteuerlichen Ritt zu Pferd von Südafrika nach Kenia aufgebrochen bin. Fast 6000 Kilometer und 11 Monate Busch später war ich ruiniert für die Zivilisation und entschied, mich in Tansania sesshaft zu machen.  

Heute, 13 Jahre später, reise ich nicht mehr zu Pferd sondern im Landrover und lebe die meiste Zeit in unserem umgebauten Feuerwehrwagen mitten im Busch, wo ich mein Salatbeet vor Elefanten statt vor Schnecken schützen muss, und wo mein ebenfalls deutscher Ehemann die Luxuscamps baut, in denen Sie sich von Ihren abenteuerlichen und aufregenden Safarifahrten, am Ende des Tages in „Out-of-Africa“-Atmosphäre erholen dürfen.

Kathrin Buck

Reiseberaterin

Jahrgang 72, Eigentlich Studium in Germanistik und Anglizistik aber auch leidenschaftliche Kennerin Tansanias.

Schon nach meinem Germanistik- und Anglistikstudium in Süddeutschland hat mich das Fernweh gepackt. Während eines mehrmonatigen Aufenthaltes in England und Irland hat sich auch meine Liebe zur englischen Sprache gefestigt, und auf zahlreichen Reisen ins englischsprachige Ausland konnte ich meine Reiselust und die Freude an der Sprache perfekt kombinieren.

Inzwischen freue ich mich darüber, mit meinen beiden Kindern die Welt zu entdecken, wann immer sich die Möglichkeit bietet. Der Reiz meiner Arbeit bei AfriPassion liegt für mich darin, anderen Menschen die Schönheit Afrikas nahe zu bringen und für sie den Aufenthalt in Tansania zu einem einmaligen, unvergesslichen Erlebnis werden zu lassen.

Bettina Güdelhöfer

Websdesign

Jahrgang 62, eigentlich Kunsthistorikerin aber ohne Bettina gäbe es diese Website nicht

Seit Esther mir ihr Tansania gezeigt hat, fasziniert mich dieses Land. Ihre Website zu erstellen und zu betreuen, ist mir daher eine besondere Freude, gibt es mir doch die Gelegenheit immer wieder viele schöne Aufnahmen dieses traumhaften Landes und der vielen wunderschönen Unterkünft zu sehen und für unsere Homepage-Besucher online zu stellen.

Als studierte Kunsthistorikerin sind Tiere und Natur ein schöner Ausgleich zu Theorie und Kirchenbauten, mit denen ich mich an der Universität sonst beschäftige. Webdesign und das weite Feld der IT sind nicht nur Teil meines Berufes sondern auch ein großes Hobby.