Kijono Bay Beach Resort

Sange Long Beach ist ein noch kaum entdeckter Strand an der Festlandküste von Tansania. Dort, am Swahili Küstensteifen, liegt versteckt an einem wunderschönen Strand Kijongo Bay Beach Resort, südlich von Pagani und nördlich des Saadani National Parks.

Allein das Resort zu erreichen ist schon ein kleines Abendteuer: Von Sansibar aus mit dem Schnellboot, mit dem Flugzeug oder per Road Trip durch eine atemberaubende Landschaft.

Die sieben Villen (64-80m2) sind zweistöckig mit einem Doppelbett und Bad im Untergeschoß und einem weitern Doppelbett im oberen Stockwerk. Die Veranda am oberen Zimmer lädt mit eine weitern Doppelbett zum Träumen unter Sternen ein. Von allen Villen aus genießen Sie einen fantastischen Blick auf den blauen Ozean.
Das Boma House ist ein besonderer Bungalow: 2 Schlafzimmer mit en-suite Bad können nach Bedarf mit einem Kinderbett erweitert werden. Dazu bietet das Haus einen Sitzbereich und eine Kitchenette. Ideal für Familie mit kleinen Kindern oder eine kleine Reisegemeinschaft. Auf Wunsch kocht Ihnen hier ein Privatkoch exklusive Dinner.

Ein Restaurant verwöhnt Sie mit Table d'hôte Dining, internationalen Gerichten mit swahilischem Einfluss. Drinks mit frischen Zutaten serviert die Bar mit Meerblick von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang. Besonderen Wert wird auf individuelle Betreuung gelegt.

Das Resort bietet ein große Anzahl sehr unterschiedlicher Aktivitäten. Das Meer lädt ein zur Wassersafari vor Maziwe Island und wenn Sie zur richtigen Zeit anreisen können Sie die kleinen Meeresschildkröten auf ihrem Weg zum Wasser beobachten. Der Saadani Nationalpark ist der einzige Tansanias mit Zugang zur Küste. Bei einer Bootsfahrt auf dem Wami River können Sie nahe an Flußpferde und Krokodile heranfahren. Oder besichtigen Sie Panganis Architektur beeinflußt von Arabern, Asiaten und Deutschen. Speziell für Kinder bietet das Resort eine geführte Tour in den Mangroven Wald mit seinen Tieren und Pflanzen an.

Weitere Informationen: http://www.kijongobayresort.com/